Katholische Frauenschaft (Kfb)

Frauenschaft

Gegründet ca. 1920, besteht die Frauenschaft derzeit aus 186 Mitgliedern.
Die Trachtenfrauen sind eine Gruppe des Vereines und rücken bei diversen Veranstaltungen mit ihrer festlichen Tracht, dem Überrock aus.

Die Rottfrauen der Kath. Frauenschaft sind teilweise schon seit über 40 Jahren in ihren Rayonen tätig. Sie haben die Aufgabe den Jahresbeitrag einzuheben, Kranken- und Geburtstagsbesuche zu machen, und sie führen die Haussammlung für die Caritas durch.
Im Jahre 1991 hat sich die Bastelgruppe zusammengefunden, die mit dem Erlös des Adventbasars caritative Institutionen und örtliche Vereine unterstützt.

Unter anderem organisiert die Frauenschaft das Roratefrühstück, die Aktion Fastensuppe, diverse Ausflüge, die Fußpflege im Pfarrhof, das Essen der Erstkommunionkinder am Tag der Erstkommunion, und die Maria Elend Kapellen werden jährlich geputzt.